Wenn das Knie schmerzt

Entzündung der Patellasehne

Ein häufiges Problem bei Fussballern und, wie Sport1.de vom 19.09.2014 meldet, auch ein Problem von Franck Ribery und Bastian Schweinsteiger: eine entzündete Patellasehne.

Diese ist im Sport für die Übertragung von Kraft und Bewegung vom Ober- auf den Unterschenkel enorm wichtig. Besonders bei schnell wechselnden Start- und Stoppbewegungen, Landungen nach Sprüngen und plötzlichen Richtungswechseln muss die Sehne im Kniegelenk starken Belastungen standhalten.

Wird sie jedoch durch dauerhafte Überlastung gereizt, kann aufgrund der Fehlbelastung eine Entzündung entstehen. Diese lässt sich meist durch Schmerzen am unteren Ende der Kniescheibe beim Strecken des Kniegelenks erkennen.

Da diese Verletzung weitere Beeinträchtigungen des Bewegungsaparates nach sich ziehen kann, ist es wichtig herauszufinden, in welchem Ausmaß die Patellasehne bereits geschädigt ist.

Eine umfassende Untersuchung und Diagnose erstellt Ihnen gerne Dr. Peter Diehl. Er ist spezialisiert auf dem Gebiet der Therapie der beschriebenen Sehnenentzündungen und Verletzungen. Als Experte auf dem Gebiet wurde gerade sein Artikel in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift Der Orthopäde 2/ 2014 publiziert. Dieser beschreibt die konservative Therapie der oben genannten chronischen Sehnenentzündungen (Enthesiopathien). So können durch Dehnübungen die Schmerzen signifikant gesenkt werden. Auch die Stoßwellentherapie kann als sinnvolle Behandlungsmaßnahme eingesetzt werden. Sehr gute Ergebnisse lassen sich mit der Eigenblutherapie erzielen - besonders interessant für Sportler.

Den Fachartikel zum Thema finden Sie hier.

Zum Sport1 Artikel hier klicken.