Akupunktur

Die Akupunktur basiert auf den Kenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin zur Behandlung von chronischen Schmerzen und chronischen Erkrankungen. Zu therapeutischen Zwecken werden Nadeln in genau definierte Punkte gestochen. Die klassischen Akupunkturpunkte liegen auf Leitbahnen, den sogenannten Meridianen. Die Akupunktur vermag Gestörtes in Ordnung zu bringen, nicht jedoch Zerstörtes wiederherzustellen. Keine andere alternative Heilmethode ist so gut wissenschaftlich untersucht wie die Nadeltherapie. Vor allem gegen viele Arten von Schmerz ist ihr Nutzen belegt: In einigen Bereichen wirkt Akupunktur sogar besser als die gängigen Medikamente und hat dabei weniger Nebenwirkungen.

Manche Patienten empfinden nach der Akupunktur sofort Erleichterung, andere brauchen Tage dazu. Üblicherweise benötigt man etwa vier oder fünf Behandlungen im Abstand einer Woche, bevor eine anhaltende Besserung verspürt wird. Es gibt Patienten, die bemerken so etwas wie eine schwebende Leichtigkeit nach einer Behandlung, und fast alle fühlen sich danach sehr entspannt.

Akupunktur


OZMO-TV: Dr.Sauer: Akupunktur