Rückenschmerzen erfolgreich behandeln

Dank der Behandlung von Dr. Samer Ismail im WZMO kann Tänzer Zoltan Kesmarkis wieder seinem Traumberuf nachgehen.

Jeder dritte Deutsche über 60 leidet an Rückenschmerzen durch einen verengten Wirbelkanal. In einem Artikel in der AZ vom 3. Januar 2018 erklärt Dr. Ismail, Chefarzt des Neurochirurgiezentrums, die Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen.

Häufig ist ein verengter Wirbelkanal die Ursache, der sich durch Strecken und Beugen mit der Zeit abnutzt.

Eine Möglichkeit zur Behandlung, die Dr. Ismail empfiehlt, ist eine Operation, in der die Wirbelsäule dynamisch versteift wird. Dabei wird der steife Rücken mit drei Segmenten verlängert. Die Beweglichkeit der Wirbelsäulensegmente bleibt dadurch weitgehend erhalten.

Damit es erst gar nicht soweit kommt, gibt Facharzt Dr. Ismail Tipps, welche die Wirbelsäule schonen und stärken. Als Sportarten empfiehlt er Nordic Walking, Radfahren und Rückenschwimmen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier als PDF zum Download.