• Minimal-invasive Therapien im Orthopädiezentrum München-Ost

    Minimalinvasive Therapieverfahren an der Wirbelsäule:

    Dr. Ismail ist zertifiziert als „spinaler Neurochirurg“, eine fachliche Auszeichnung, die bisher nur 25 Fachärzte in Deutschland auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie erhalten haben. Er ist spezialisiert auf minimal-invasive Operationstechniken an der Wirbelsäule, die in mikrochirurgische Technik durchgeführt werden und mit kleinsten Schnitten auskommen.

    Sein Schwerpunkt sind minimal-invasive Therapien, die mit Hilfe von Nadel-, Injektions- und Punktionstechniken mit hoher Präzision durchgeführt werden können. Es verbleiben keine oder nur kleine Narben und viele dieser Therapien können ambulant durchgeführt werden. Somit ist der Patient schnell wieder voll leistungsfähig. Vor allem im Bereich der Bandscheibenprothetik, sowie Stabilisierung und Korrektur der Wirbelsäule verfügt er über eine hervorragende Expertise in folgenden Verfahren:

    Die von Dr. Ismail angewandte Non-Fusion-Spine-Technik ermöglicht, dass auch bei Versteifungsoperationen Restbewegungen möglich sein können. Durch diese minimal-invasive Vorgehensweise verlieren sogar diese Eingriffe an Schrecken.

    Das weitere Spektrum percutaner, minimal-invasiver Verfahren an der Wirbelsäule von Dr. Ismail umfasst:

    • Mini-Endoskopie
    • Mini-Laser
    • Nukleoplastie (schonende Coblation-Technik)
    • Periradikuläre Therapie (PRT)
    • Facetteninfiltration
    • Thermokoagulation
    • RF- Neurotomie am ISG
    OZMO-TV: Dr. Ismail: Minimalinvasive Bandscheiben Operation im Wirbelsäulenzentrum München Ost (WZMO)

     

    Minimalinvasive Therapien zur Arthrosebehandlung:

    In der Gelenkchirurgie (Schulter-, Hüft,- Knie-, Ellenbogen- oder Sprunggelenk) werden heutzutage bevorzugt arthroskopische Eingriffe (sogenannte Schlüsselloch-Operationen) durchgeführt. Ein stationärer Aufenthalt ist so oft nicht mehr nötig. Das erleichtert eine schnelle berufliche Wiedereingliederung oder Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten.

    Prof. Dr. med. Diehl setzt einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf die minimalinvasive Gelenkchirurgie, regenerative Knorpeltherapien und neueste Ansätze der Stammzellentherapie. Ein weiterer Schwerpunkt seiner operativen Tätigkeit ist die Hüftgelenksarthroskopie (Spiegelung der Hüfte). Er ist zweifacher Facharzt in den Bereichen Orthopädie und Orthopädie/Unfallchirurgie und zusätzlich zertifiziert als Sportorthopäde.

    Dr. Balensiefen ist Experte auf dem Gebiet der Hüft- und Knieendoprothetik sowie der Fuß- und Handchirurgie. Er ist zudem ausgebildeter Kinder- und Sportorthopäde.

    Für Eingriffe, die nicht in der Praxis stattfinden, arbeiten die Ärzte mit exzellenten Partnern wie dem Isar Medizin Zentrum und dem IsarAOP-Zentrum zusammen. Ihr Arzt wird Sie dort operieren und betreuen.

    OZMO-TV: Prof. Dr. Diehl: Gelenkerhaltende, minimalinvasive Versorgung bei Kniegelenksarthrose
    OZMO-TV: Prof. Dr. Diehl: Knorpelzelltransplantation bei Knorpeldefekt