Chirurgie im Orthopädiezentrum München Ost

In der Chirurgie werden verletzte Körperteile zum Zweck der Heilung wieder zusammengefügt oder genäht, kranke Organe vollständig (oder teilweise) entfernt. Z.B. bei der Osteochondrosis dissecans (OD) „Gelenkmaus“ wird diese chirurgisch entfernt.

OZMO-TV: Prof. Dr. Diehl: Labrum-Knorpelschaden Hüftgelenk & minimalinvasive Versorgung