OZMO - Anwendungen - Minimal Inversive Therapien - Banner

Minimal-invasive Therapien

Minimalinvasive Therapien zur Arthrosebehandlung

In der Gelenkchirurgie (Schulter-, Hüft,- Knie-, Ellenbogen- oder Sprunggelenk) werden heutzutage bevorzugt arthroskopische Eingriffe (sogenannte Schlüsselloch-Operationen) durchgeführt. Ein stationärer Aufenthalt ist so oft nicht mehr nötig. Das erleichtert eine schnelle berufliche Wiedereingliederung oder Rückkehr zu sportlichen Aktivitäten.

Prof. Dr. med. Diehl setzt einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf die minimalinvasive Gelenkchirurgie, regenerative Knorpeltherapien und neueste Ansätze der Stammzellentherapie. Ein weiterer Schwerpunkt seiner operativen Tätigkeit ist die Hüftgelenksarthroskopie (Spiegelung der Hüfte). Er ist zweifacher Facharzt in den Bereichen Orthopädie und Orthopädie/Unfallchirurgie und zusätzlich zertifiziert als Sportorthopäde.

Dr. Balensiefen ist Experte auf dem Gebiet der Hüft- und Knieendoprothetik sowie der Fuß- und Handchirurgie. Er ist zudem ausgebildeter Kinder- und Sportorthopäde.

Für Eingriffe, die nicht in der Praxis stattfinden, arbeiten die Ärzte mit exzellenten Partnern wie dem Isar Medizin Zentrum und dem IsarAOP-Zentrum zusammen. Ihr Arzt wird Sie dort operieren und betreuen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Prof. Dr. Diehl: Gelenkerhaltende, minimalinvasive Versorgung bei Kniegelenksarthrose

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Prof. Dr. Diehl: Knorpelzelltransplantation bei Knorpeldefekt