Arthrose-Schmerzen müssen nicht sein

Fünf Millionen Menschen in Deutschland sind von der Volkskrankheit Arthrose betroffen. Gut, dass man dem Knorpelverschleiß inzwischen einiges entgegensetzen kann. Der Facharzt Prof. Dr. Peter Diehl erläutert was man unter einer Arthrose versteht, an welchen Körperstellen die Gelenkerkrankung auftreten kann und welche Ursachen für die Krankheit vorliegen.

Heilung und Linderung der Beschwerden sind in Sicht, wenn der Patient bereit ist aktiv mitzuarbeiten. So verzeichnet Prof. Dr. Diehl beispielsweise bei Knie-Arthrose große Erfolge mit Injektionen von Hyaluronsäure.

Der Orthopäde rät älteren Patienten bei großen Schmerzen zu einer neuen Hüfte oder einem neuen Knie, bei jüngeren Betroffenen können auch neue Therapieformen wie zum Beispiel der Einsatz von körpereigenen Wachstumsfaktoren mittels Eigenblut sinnvoll sein.

Den kompletten Artikel finden Sie hier zum Download.